Überschrift

Saisonüberblick

 

1945                             Aufnahme des Spielbetriebes in Form von     
                                      Freundschaftsspielen gegen Nachbarvereine.
 
 
1945 bis 1948             Kleiner Spielbetrieb in den jeweiligen Besatzungszonen. 
 
1948 bis 1950             Einführung der 6 verschiedenen Oberligen als  höchste Spielklassen.
 
 
1950 bis 1963             5 verschiedene Oberligeneinteilungen in Süd, Südwest, West, Nord und Berlin als höchste Spielklassen.
Bis 1950 wurde der deutsche Meister am Ende
 der Saison zwischen den qualifizierten Vereinen
 im Pokalmodus ermittelt.

 

Ab 1951 wurde eine Vorrunden mit zwei Vierergruppen in Hin- und Rückspiel ausgetragen, beide Gruppensieger bestritten dann das  Finale um die deutsche Meisterschaft. Für die Vorrunde qualifiziert waren die 5 Oberliga-Meister. Die übrigen 3 Startplätze wurden zwischen den 4 Vizemeistern (ohne den 2. aus Berlin) in Qualifikationsspielen ermittelt.

 
Saison 1958/1959               Landesliga Saar (Meisterschaft)
 
 
Saison 1959/1960               2. Liga Südwest 
 
 
Saison 1960/1961               2. Liga Südwest
 
 
Saison 1961/1962               2. Liga Südwest
 
 
Saison 1962/1963               2. Liga Südwest
(1962 Gründung der Fußball Bundesliga.
Ausspielung der deutschen Meisterschaft für die Saison 1963/1964.)
Auflösung der 2. Liga Südwest.
 
 
Saison 1963/1964               1. Amateurliga Saar
 
 
Saison 1964/1965               Amateurliga Saar 
 
 
Saison 1965/1966               Amateurliga Saar 
 
 
Saison 1966/1967               Amatuerliga Saar (Meisterschaft)
 
 
Saison 1967/1968               Regionalliga Südwest 
(Zweithöchste deutsche Spielklasse, bevor die 2. Bundesliga eingeführt wurde. Über die Spiele wurde in der ARD-Sportschau sonntags Bericht erstattet). 
              
 
Saison 1968/1969               Amateurliga Saar (Meisterschaft) 
 
 
Saison 1969/1970               Regionalliga Südwest 
 
 
Saison 1970/1971               Amateurliga Saar 
 
 
Saison 1971/1972               Amateurliga Saar 
 
 
Saison 1972/1973               Amateurliga Saar
 
 
Saison 1973/1974               Amateurliga Saar
(Einführung der 2. Fußball-Bundesliga und somit Umstrukturierung der einzelnen Klassen. 1974 bis 1981 Zweigleisige 2. Bundesliga mit 40 Fußballvereinen eingeteilt in Nord und Süd.) 
 
 
Saison 1974/1975                Verbandsliga Saar (Höchste saarländische
                                                Spielklasse)
                                     

(Einführung des Saarlandpokals)

(Saison 1974/1975)                                         Erster Saarlandpokalsieger SC Friedrichsthal.
 Ergebnis SC Friedrichthal 4:3 SV Hasborn 
       
 
Saison 1975/1976                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1976/1977                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1977/1978                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1978/1979                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1979/1980                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1980/1981                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1981/1982                   Verbandsliga Saar
(1981 bis 1991 eingleisige 2. Bundesliga)
 
 
Saison 1982/1983                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1983/1984                   Verbandsliga Saar 
 
 
Saison 1984/1985                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1985/1986                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1986/1987                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1987/1988                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1988/1989                   Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1989/1990                   Verbangsliga Saar
 
 
Saison 1990/1991                   Verbandsliga Saar 
 
 
Saison 1991/1992                   Landesliga Süd/West
(Aufnahme der Klubs des NOFV (ehemaliger DDR-Verband)
in eine zweigleisige 2. Bundesliga) 
 
 
Saison 1992/1993                   Landesliga Süd/West (Meisterschaft) 
( Ab 1992 eingleisige 2. Bundesliga)              
 
 
Saison 1993/1994                  Verbandsliga Saar
 
 
Saison 1994/1995                  Verbandsliga Saar   
 
 
Saison 1995/1996                  Landesliga Süd/West
 
 
Saison 1996/1997                  Landesliga Süd/West 
 
 
Saison 1997/1998                  Landesliga Süd/West
 
 
Saison 1998/1999                  Landesliga Süd/West
 
 
Saison 1999/2000                  Bezirksliga Süd (Meisterschaft)
 
 
Saison 2000/2001                  Landesliga Süd/West
 
 
Saison 2001/2002                  Landesliga Süd/West
 
 
Saison 2002/2003                  Landesliga Süd/West
 
 
Saison 2003/2004                  Landesliga Süd/West
 
 
Saison 2004/2005                  Landesliga Süd/West
 
 
Saison 2005/2006                  Landesliga Süd/West
 
 
Saison 2006/2007                  Landesliga Süd/West (Meisterschaft)
 
 
Saison 2007/2008                  Verbandsliga Saar 
 
 
Saison 2008/2009                  Verbandsliga Saar
(Die 3. Liga ist seit der Saison 2008/09 die dritthöchste Liga im deutschen Fußball. Sie wurde als neue Spielklasse zwischen der Zweiten Bundesliga und der dann als Regionalliga bezeichneten vierthöchsten Liga eingeführt.)
 
Saison 2009/2010                  Saarlandliga
(Ab der Saison 2009/10 wird eine neue Saarlandliga eingerichtet, für die sich etwaige saarländische Absteiger aus der Oberliga Südwest, alle Verbandsligateams bis auf die Auf- und Absteiger, sowie die Meister der beiden Landesligen qualifizieren. Die Verbandsliga Saar wird dann unterhalb der Saarlandliga als siebthöchste Spielklasse existieren.
 
Faktisch erfolgt also eine Umbenennung der bisherigen Verbandsliga und die Einrichtung einer zweiten saarlandweiten Spielklasse.)
 
 
Saison 2010/2011                   Saarlandliga
 
 
Saison 2011/2012                   Saarlandliga
 
 
Saison 2012/2013                   Saarlandliga
(Die umstrittene Regionalliga-Reform mit fünf statt bisher drei Staffeln ist endgültig perfekt.
 
Das hat das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Freitag in Frankfurt/Main einstimmig beschlossen. Von der Saison 2012/2013 an entfällt die dreigeteilte Regionalliga als bisherige vierte Spielklasse. Als Unterbau zur 3. Liga werden dann fünf regionale Ligen gebildet: Nord, Nordost, West, Südwest und Bayern.

"Die neuen Regelungen der Spielklassen-Strukturreform stellen eine tragfähige Lösung an der Schnittstelle zwischen dem Amateur-und Profifußball dar", teilte DFB-Vizepräsident Hermann Korfmacher in einer Pressemitteilung des Verbandes mit. Die Zuständigkeit für die fünf neuen Ligen liegt nicht mehr beim DFB, sondern bei den jeweiligen Regional- und Landesverbänden.)
 
Die höchste saarländische Amateurliga wird vermarktet und nennt sich nun Karlsberg Liga Saarland. Ebenfalls wird der Saarlandpokal vermarktet und aufgepeppt und nennt sich fortan Lottopokal Saar.
 
Saison 2013/2014                   Saarlandliga
 

Saison 2014/2015                   Saarlandliga

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC 1893 Friedrichsthal e.V. Fotos: ©spektrum/Peter Franz